Günstige Kreditangebote beim Kleinkredit

Für viele Bankkunden ist das Angebot eines Kleinkredits sehr reizvoll, schließlich haben sie auf diese Weise die Möglichkeit, kurzfristige Ausgaben zu finanzieren, auf die sie sonst wahrscheinlich verzichten müssten. Durch einen Kleinkredit ist es dagegen möglich, sich den Kauf von gewissen Dingen zu leisten oder diesen vorzuziehen. Gerade dann, wenn es um Ausgaben geht, die nicht vorher geplant waren, kann ein Kleinkredit enorm nützlich sein. Aufgrund der geringen Kreditsumme ist mit der Vergabe eines solchen Darlehens nur relativ wenig Bürokratie verbunden. Die Bank, bei der der Kleinkredit beantragt wird, benötigt keine besonderen Sicherheiten, in der Regel ist bereits eine Gehaltsbescheinigung ausreichend. Selbst Freiberufler oder Selbständige, die einen solchen Gehaltsnachweis nicht einfach vorlegen können, können oft relativ problemlos einen Kleinkredit erhalten.


Eine umfassende Betrachtung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Unternehmens ist hier, anders als etwa bei einem Immobilienkredit, nicht notwendig. Lediglich bei Direktbanken, die kein eigenes Filialnetz betreiben, gibt es für diese Kundengruppe manchmal Probleme, da diese die Vergabe von Darlehen an Selbständige grundsätzlich ausschließen. In solchen Fällen kann es sein, dass selbst ein Kleinkredit abgelehnt wird. Obwohl Banken mit einem Kleinkredit nur sehr wenig Geld verdienen können, ist es in der Summe doch ein lohnendes Geschäft. Zum einen werden Kleinkredite von vielen Kunden benötigt, so dass man mit standardisierten Angeboten durchaus profitabel arbeiten kann. Zum anderen ist ein Kleinkredit ein gutes Instrument zur Kundenbindung oder im Bereich des Marketings. So haben etwa viele Direktbanken in den vergangenen Jahren auf diese Weise relativ viele Kunden gewonnen, die andernfalls sicher eher skeptisch gegenüber Krediten bei einer Bank ohne Filialen wären. Ein Kleinkredit ist jedoch eine gute Möglichkeit, dieses Angebot zunächst einmal auszuprobieren, um dann später eventuell höhere Kredite ebenfalls bei dieser Bank abzuschließen. Genauso gilt dies für einen Kredit aus dem Ausland. Wer zum Beispiel noch nie einen Kredit bei einer Bank in der Schweiz beantragt hat, hat mit dem Kleinkredit eine gute Möglichkeit, erstmals ein Darlehen im Ausland aufzunehmen.

Ein möglicher Vorteil beim Kredit aus dem Ausland sind die Konditionen, die hier manchmal wesentlich besser sind als bei deutschen Banken. So gelten in der Schweiz nicht die Zinssätze der Europäischen Zentralbank, so dass sich das Zinsniveau von dem in Deutschland und anderen europäischen Ländern unterscheiden kann teilweise zum Vorteil des Kunden. Ein weiterer Vorteil bei einem Darlehen aus dem Ausland ist es, dass dieses nicht an die deutsche Schufa gemeldet wird. Damit umgeht man das Problem, dass selbst ein derart niedriger Kredit dazu führt, dass man als Privatverbraucher einen negativen Eintrag in seiner Schufa-Akte erhält. Ein solcher Eintrag kann dazu führen, dass künftige Kredite nur zu einem höheren Zinssatz oder sogar gar nicht vergeben werden. Daher profitiert man auch in diesem Bereich davon, seinen Kredit von einer Bank aus dem Ausland zu erhalten.